Artischocken

Riesige Blütenköpfchen besitzt sie, die Artischocke. Die violett gefärbten Blüten sitzen dabei wie ein Krönchen auf den wuchtig grünen Hüllblättern. Im Inneren versteckt sich eine Delikatesse: die zartbitter schmeckenden Artischockenherzen.
Bereits im alten Ägypten war die Artischocke (Cynara scolymus) bekannt, als Arzneipflanze und bekömmliche Speise. Über Jahrhunderte hinweg konnten sich jedoch nur wohlhabende Bürger das seltene Gemüse leisten.
 

Die Artischocke kann eine Höhe von 1,5 Metern erreichen, sieht distelartig aus und besitzt einen dicken, verzweigten Stängel. Die großen Blätter sind tief fiederspaltig und tragen teilweise Dornen. Sie sind oberseits glatt, die Unterseite dagegen ist filzig behaart. Die Blütenköpfe sind ebenfalls sehr groß. Sie setzen sich aus eiförmigen, großen Hüllblättern und röhrigen, violett gefärbten Blüten zusammen. Die Artischocke gehört zu den Korbblütlern (Asteraceae), blüht im August/September und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. 

 

Ab Ende August können Sie online bei uns selbst angebaute Artischockenblüten bestellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hof Kuhn GbR - Allersheim